Montag, 2. Juni 2014

Eingepflanzt

habe ich diese Minis in kleine Metalldöschen.


Hallo ihr Lieben,
na hattet ihr ein sonniges Wochenende?
Hier war Sonne satt, nur der Wind war noch ein klitzekleines bißchen kühl.
So habe ich die Gunst der Stunde genutzt und meine Flohmarktschätze vereint.


Ungelogen!!!
Ich habe sowohl die Dosen als auch die Pflänzchen auf dem Trödelmarkt gefunden.


Entdeckt habe ich die Idee vor langer Zeit auf Pinterest.


Seitdem geistert sie mir im Kopf herum und als ich am Samstag die Pflänzchen auf dem Trödelmarkt entdeckte, 
war die Idee reaktiviert.


In gefühlten 100 etlichen  Wühlkisten habe ich all die schönen, alten und mitunter verrosteten Leim-, Kaffee- und Teedosen gefunden.
Zu Hause wurden sie fix vom Staub der Jahre befreit und innen mit Klarlack behandelt, damit sie mir nicht durchrosten.

Darf ich vorstellen -  Mein Teedosen - Quartett


Diese Vierlinge stehen eigentlich auf der Küchenfensterbank,
nur zum Fotografieren durften sie in mein Dekohäuschen,
weil sie sich da auch gut machen.


Eine schnell gemachte, effektvolle und vor allem preiswerte (5,-€) Dekoidee oder?

Kommt gut durch die Woche,
Simone
 -----------------------------------------------------------------------


Kommentare:

  1. Liebe Simone,
    eine hübsche Idee ... gefällt mir gut.
    GLG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Simone,
    eine sehr schöne Ideee... Die Dosen gefallen mir sehr gut. Die haben mit den Pflanzen so ihren ganz eigenen Charme.
    Liebe Grüße
    Mandy

    http://papersandstamps.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Simone,
    umwerfend schick...so tolle Schätze, sieht aus wie aus dem Impressionen-Katalog.
    Der alte Krempel ist wirklich sehenswert, wenn man es richtig in Szene setzt! Gefällt mir!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee gefällt mir. Ich habe vor ein paar Woche so etwas ähnliche mit alten Kochtöpfen angefangen. Allerdings bin ich mit bepflanzen noch nicht ganz fertig. Deshalb stehen die Bilder noch nicht auf dem Blog.
    Liebe Küstengüße
    Sanni

    AntwortenLöschen
  5. Absoluter Hingucker! Ich liebe so kleine Dinge mit Charakter <3 Ich komm ja zu nix, vielleicht googel ich mal schnell den nächsten Flohmarkt?
    Gglg
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Simone,

    eine sehr gute Idee, die schönen Dosen zu bepflanzen. Sehr dekorativ!

    Liebe Grüsse und eine schöne Woche,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Simone,
    das sind herrliche Funde! Sieht toll aus!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Simone,
    Das ist richtig hübsch geworden ! Vielleicht sollte ich auch mal einen Flohmarkttag einplanen :-)

    Wünsche dir eine schöne sonnige Woche
    ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Simone,
    das sieht ganz toll aus und würde auch ganz gut meiner Küche zu Gesicht stehen. Danke für die Idee.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  10. Aus Griechenland kenne ich es, dass die Hausfrauen ihre Kräuter in alte Olivenölkanister pflanzen.
    Da es solche tollen Kanister hier nicht gibt, habe ich in einer Großküche nach Konservendosen in Übergröße gefragt:

    http://meinliebesfrollein.blogspot.de/2013/05/dosen-upcycling.html?m=1

    Grüßle
    Stine

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine klasse Idee! Wirken richtig toll die Blechdosen.

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  12. Die sind sehr hübsch geworden :)

    Beste Grüße,
    Kivi

    AntwortenLöschen
  13. Eine schöne bunte und frische Idee.
    Die Teedosen kommen mir bekannt vor, die hatte ich in meiner Teenie-Tee-Zeit auch reichlich.
    Hab einen schönen Abend und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Simone,
    das sollte wohl so sein, daß du Dosen und Pflanzen zugelich findest. Bist ja ein richtiger Glüxpilz!
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Simone,
    so ist das -zack! Gesehen, erinnert und getan!
    So muss das ;-) Dein Teedosen-Quartett sticht und gewinnt die Runde.
    Gefällt mir gut.
    Sei lieb gegrüßt.
    Naddel

    AntwortenLöschen
  16. Super coole Dekoidee! und wie du schreibst Preiswert auch noch!
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  17. So einfach, so toll! Mir gefallen solche Ideen immer am Meisten!
    Sieht wirklich schön aus!
    Liebe Grüsse
    Sara

    AntwortenLöschen
  18. Ach...Deine bepflanzten Dosen entdeck ich ja jetzt erst!
    (Irgendwie zeigt Blogger meine Leseliste im Moment nicht richtig an)
    Die Idee ist toll und sieht ganz klasse aus!
    Gibt es diese Sir Winston Teedosen überhaupt noch so zu kaufen (neu, meine ich) ? wir hatten
    die früher auch immer zu Hause, aber ich habe sie ewig nicht im Laden gesehen.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Simone,
    deine kleinen Sukkulenten sehen super aus in ihren hübschen Dosen. Die Idee hab ich mir gleich mal gemerkt. Meine kleinen Pfläzchen sind in einer Teekanne und Teetasse untergekommen.
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  20. sag mal WAAAS für tolle Flohmärkte habt ihr in Deutschland..???? bei uns in Österreich ist leider nix damit....(ich glaub ich wandere aus...hi,hi)diese alten Dosen sind einfach zauberhaft.....neidisch bin...grins..glg.Sabine

    AntwortenLöschen