Montag, 5. Mai 2014

Großprojekt Flur - die 2te

Hallo ihr Lieben,
heute zeige ich euch ein weiteres Stück meines neuen Flurs.


Aus der alten Garderobenecke wurde mein neues Designer-Schuhregal.


 Dazu mussten wir in dieser kleinen Nische ein Stück Wand einziehen.
Naja, eigentlich waren es 2 Wände  ;-)))).
Die erste Wand war irgendwie zu schmal, da konnte man direkt von der Wohnungstür reinschauen. Das sah irgendwie sch... äh unperfekt aus. Also ne zweite, breitere Wand besorgt und eingebaut - schon besser.....
Zu guter Letzt musste an die neue Wand natürlich auch Tapete. Erst die dritte Bahn war relativ faltenfrei. Das war ne Friemelei kann ich euch sagen.
Aber nun gefällts mir.


Die Zwischenböden haben wir uns gleich im Baumarkt auf "Maß" zurechtsägen lassen.
Nachdem ich sie weiß lackiert hatte und wir sie einlegen wollten, waren diese wie sollte es auch anders sein zu lang, was nicht am netten Baumarktmitarbeiter lag..... 

Ok, jetzt könnt ihr sagen, es hätte noch viiieeeeel schlimmer kommen können, wenn sie nämlich zu klein gewesen wären.....ja ja ja.

Also durften wir jedes einzelne der 8 Brettchen kürzen.
Nun passt alles und ab sofort hat jeder Familienangehörige seine eigenen Schuhboxen ich habe davon die meisten und darf seine Schuhe dort ordentlich einlagern.  
Was bis jetzt auch ganz gut klappt.
  
☺☺☺


Und hier sehr ihr auch gleich meinen neuen, selbstgebauten Spiegel.
Für den Rahmen braucht man nur 4 alte Bretter und etwas Zubehör. 
Da mir meine Bretter noch etwas zu bieder aussahen, habe ich mich mal so richtig an ihnen ausgetobt und mit dem Hammer einige Kerben und 3 rostige Nägel reingeschlagen. Danach wurden sie lasiert und von hinten mit Flachverbinder verschraubt. Das Spiegelglas stammt von meinem alten I*EA Spiegel, welches ich mit Schraubhaken befestigt habe.


Ein echtes Unikat - finde ich!
 So schnell kommt frau zu einem neuen und individuellen Spiegel. 
Schön muss nicht immer teuer sein oder?

Ich wünsche euch eine superschöne Woche,
Simone

PS: Im 3ten und letzten Teil zeige ich euch meine neue Garderobe und meine gepimte I*EA Lampe.
Ihr dürft also gespannt sein.
 -----------------------------------------------------------------------




Kommentare:

  1. Guten Morgen Simone!
    Ich lach mich grad schief und krumm . . . wie bekannt kommen mir doch deine/eure Hoppalas mit zu langen Brettern usw. vor!
    Trotz aller Umstände ist euch aber ein supertolles Schuhregal gelungen und in den Spiegel schaust du sicher mit Stolz!
    Viel Spaß und liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Simone,
    euer Flur ist ganz schön schick geworden!
    Und der Spiegel - eine simple und schicke Idee. Prima zum nachmachen ;-)
    Komm' gut in die neue Woche & liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Simone,
    das Schuhregal ist doch der Hammer! Gefällt mir richtig gut. Man sagt ja immer, der Flur ist die Visitenkarte einer Wohnung. Euren Flur könnt ihr jetzt mit noch mehr Stolz zeigen. Der Spiegel ist auch genial!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    das sieht ja super schön aus bisher. Bin schon gespannt auf die Garderobe.
    Nein, schön muss nicht immer teuer und vor allem nicht immer neu sein.

    Habt ihr auch etwas für nasse/feuchte Schuhe, so als Zwischenaufbewahrung? Die Papierschachteln sind da ja wahrscheinlich nicht gerade die erste Wahl.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela,
      ganz unten gibt es im "Designer-Schuhregal" noch 2 leere Fächer. Dort können die Schuhe erstmal zwischenparken.

      Ganz liebe Grüße,
      Simone

      Löschen
  5. Super schön Dein Spiegel....und das Schuhregal natürlich auch!
    Das mit den langen Brettern hätt hier auch passieren können....mir ist es "andersherum" passiert: allerdings hab ich da gleich eine ganze Betonplatte (als Arbeitsplatte) zu KURZ gegossen...das war ziemliche Sch...!....und wer hatte gemessen? Mr, Right...aber pssst...nicht erzählen, dass ich gepetzt hab.
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Simone! Da habt Ihr aber ganz tolle Arbeit geleistet! Der Spiegel ist große Klasse! glg, Ela

    AntwortenLöschen
  7. Hey Simone,
    Das schuhregal ist perfekt.
    Nun dürfen aber nur noch schmale Leute zu Euch kommen, denn der Gang ist recht schmal jetzt.
    Oder kommt mir das auf dem Bild nur so vor?
    Sowas haben wir in der Küche, da die dort eingebaute glasschiebetüre nicht ganz aufgeht, grins.
    Da haben dann einige Leute Schwierigkeiten.....
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Mensch, superschön geworden, Hut ab! So toll hätte ich meinen Flur auch gerne, aber erst mal sollte ich mich ums Wohn/Schlafzimmer kümmern *räusper*
    Der Spiegel ist traumhaft, und die Idee mit den Nägeln toll.

    Alles Liebe,
    Kivi
    von
    http://kivi.dreamwidth.org/

    AntwortenLöschen
  9. Wow, liebe Simone! Dein Flur ist toll geworden ... gefällt mir sehr gut. Bei uns bin immer ich der Wandstreicher und Tapezierer ;-).
    Liebe Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  10. Supertoll! Dein Flur ist einfach nur der HAMMER!!

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Simone,
    Dein Flur ist ja schööön geworden. Sieht wirklich
    ganz toll aus. Alles schön hell, gefällt mir
    super.
    Ganz liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann mich den anderen nur anschließen: schöner Flur! Und schöne Idee! Bin gespannt auf den Rest des Flurs! :-)

    LG Meli

    AntwortenLöschen
  13. I love it! The shoe rack looks wonderful.

    AntwortenLöschen
  14. Das Schuhregal sieht toll aus! Sehr ordentlich! Ich versuche auch immer sehr diszipliniert zu sein und meine Schuhe gleich vernünftig wegzuräumen....allerdings....nun ja klappt nicht so gut ☺
    Den Spiegel würde ich auch gerne bei mir hinhängen, der ist toll!!!
    ♥-liche Grüße von Annika

    AntwortenLöschen
  15. Das Regal ist wirklich toll und v.a. sehr schön selbst gebaut, aber es wird mit der Zeit sehr nervig für dich werden, ständig erst die Kartons herauszukramen, um an die Schuhe zu gelangen. Wenn's mal schnell gehen soll, ist das dann besonders ätzend. Glaub mir, ich weiß, wovon ich spreche. Bei mir sind's zwar nur sehr wenige Boxen (für Flip Flops und Ballerinas) und alle anderen Schuhe stehen frei und greifbar im Regal, aber es dauert jedes Mal ewig und nervt mich auch total, wenn ich ein bestimmtes Paar aus einer der schmalen KASSETT CD-Boxen brauche.
    Du wirst noch an meine Worte denken! ;)

    Liebe Grüße
    Su

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Simone,
    Vielen Dank für deinen Kommentar auf unserem Blog. Schön, dass du uns gefunden hast, so haben wir dich auch gefunden und gleich als Leser eingetragen. Wir werden jetzt auch erst einmal ein bisschen bei dir stöbern.

    Ganz liebe Grüsse
    Petra & Jinx

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Simone,
    dein Flur-Makeover ist dir absolut super gelungen!!
    Jetzt ist alles so wunderbar harmonisch und fügt sich in ein Konzept.
    Gefällt mir sehr gut.
    LG Naddel ツ

    AntwortenLöschen
  18. genial, dein Schuhregal, aber ich fürchte, meines müsste noch größer werden.


    Grüße Ramgd

    AntwortenLöschen