Freitag, 20. Juli 2012

Sprücheklopfer

Hallo Mädels,

ich habe es getan....
und meine erste Schalbrett-Sprüchetafel ist endlich fertig - puh war das ne Arbeit.
Inspiriert dazu hat mich Bianca. Den Spruch fand ich so genial und passend auch für mich.

Da ich das Bild oder Brett oder doch lieber Sprüchetafel an eine Regalseitenwand anbringen wollte, brauchte ich ein bestimmtes Maß (180cm x 50cm) und außerdem 
Schaltafeln kaufen kann ja jeder.
Also habe ich mir ein paar Bretter im Baumarkt zurechtsägen lassen und zu Hause durfte auch gleich mein "Neuer" Akkuschrauber ran. Im Nu war die Tafel zusammengeschraubt, welche mich keine 10,-€ gekostet hat.

 Einfach hinten mit Querstreben verschraubt.

Weiter ging es mit der Farbwahl. Ich wollte gern ein helles Bild. Also rührte ich meine geheime Kreidefarbe an. Vorher habe ich aber noch die Ränder mit schwarzer Farbe gestrichen, damit sie zum Schluß schön shabby werden.

 Sieht doch wie vom Profi aus oder? ☺☺☺


Nach dem zweiten Anstrich gings ans Eingemachte.
Buchstaben ausschneiden, anordnen und mit Tesa leicht befestigen *gääähn*
Es gibt wirklich schönere Dinge im Leben, aber was muss das muss!

 Naja und irgendwann war ich auch damit fertig *zzzzzzZZZZZZZ*


Das war aber noch nicht alles.
Nun fein säuberlich die Buchstaben erst mit Bleistift und dann nochmal mit Edding schöööön nachziehen.

Oh mein Gott Bianca - konntest Du mich nicht davor warnen?

Hätte ich vorher gewußt, wieviel Arbeit sowas macht......ich hätte garantiert nicht damit angefangen.


Irgenwann verwandelt sich dann der Frust in Lust. 
Die Fortschritte die man/frau sieht, machen richtig stolz.


Und nun die Endetappe - Buchstaben ausmalen.....

 was für ne Schinderei


Nach vollendeter mühevoller Arbeit ging es an den Feinschliff. Ich habe die Tafel noch ein wenig mit Schleifpapier bearbeitet, so sieht sie schön alt und shabby aus. Und zu allerletzt bekam meine erste Sprüchetafel noch eine Wachsschicht, damit sie .... ja was eigentlich? Damit sie sich lange hält.


2 Winkelchen an die Tafel und ans Regal geschraubt - endlich fertisch!!!


Ich wünsch Euch allen ein wunderschönes Wochenende,
Simone

------------------------------------------------------------------------




Donnerstag, 12. Juli 2012

Ich hab nen Neuen ....

.... Akkuschrauber!!! 

Was habt Ihr denn jetzt wieder gedacht? ☺

Hallöle erstmal!
Den "Neuen" hab ich mir gegönnt, weil der "Alte" keine Leistung mehr brachte und einfach auch mal mittendrin schlapp machte . Welche Frau mag schon immer nur Quickies? Macht wirklich keinen Spass, sich mit dem "Alten" rumzuquälen, obwohl man/ frau ja weiß, dass es "Neuere" Models Modelle  gibt, wo auch Qualität und Quantität übereinstimmen. 
Mein "Alter" war wirklich nur was für den Hausfrauengebrauch. Damit konnte man/ frau paar Möbelchen zusammenschrauben (zu viiieeel mehr langte es kaum). Aber nun stehen einige Projekte an und ich habe meinen "Alten" gegen diesen leistungsstarken, handlichen, formschönen, vor Athletik strotzenden "Neuen" Akkuschrauber getauscht. Sein Name allein ist schon pure Erotik.

Schaut selber....

 
 -ein wahres Kraftpaket-
 
-mein kleiner, alter Süßer-

 
 -hier ist der Unterschied nochmal richtig zu erkennen-

Ihr könnt mir glauben, der "Neue" hält was er verspricht ☺.
 Bleibt sauber, Simone

Mittwoch, 4. Juli 2012

Happy Birthday

Zu meinem Geburtstag, welcher schon vorigen Monat war, habe ich 2 meeeeggggggaaaa Geschenke bekommen. 

Ich lass einfach die Bilder sprechen.....


Und nächstes Jahr wisst ihr ja, wann ich ungefähr Geburtstag habe.
Lieben Gruss Simone

------------------------------------------------------------------------



Dienstag, 3. Juli 2012

Flohmarktfunde mit Patina

Hallo Leute,
am Samstag war totales Tropenwetter bei uns und sehr wenig Händler auf dem Flohmarkt.
Aber trotzdem habe ich "fette" Beute gemacht.

 
 Mal sehen was ich mit den schicken Nummernschilder anstelle. 
An den alten Flaschen-/ bzw. Seilzug werde ich später sicher ein Lampe hängen.

 Über die rostige Öllampe habe ich mich besonders gefreut - die wird nur noch aufgehängt und fertig. 
Wäre sonst eine Schande bei dieser wundervollen Patina.
  Und der kleine Bügel wird demnächst meine alte Schuppentür zieren - aber dazu ein anderes Mal.

Seid ganz lieb gegrüßt und 
genießt den Sommer mit allen Vor- und ggf. Nachteilen,
Simone

------------------------------------------------------------------------