Freitag, 20. Juli 2012

Sprücheklopfer

Hallo Mädels,

ich habe es getan....
und meine erste Schalbrett-Sprüchetafel ist endlich fertig - puh war das ne Arbeit.
Inspiriert dazu hat mich Bianca. Den Spruch fand ich so genial und passend auch für mich.

Da ich das Bild oder Brett oder doch lieber Sprüchetafel an eine Regalseitenwand anbringen wollte, brauchte ich ein bestimmtes Maß (180cm x 50cm) und außerdem 
Schaltafeln kaufen kann ja jeder.
Also habe ich mir ein paar Bretter im Baumarkt zurechtsägen lassen und zu Hause durfte auch gleich mein "Neuer" Akkuschrauber ran. Im Nu war die Tafel zusammengeschraubt, welche mich keine 10,-€ gekostet hat.

 Einfach hinten mit Querstreben verschraubt.

Weiter ging es mit der Farbwahl. Ich wollte gern ein helles Bild. Also rührte ich meine geheime Kreidefarbe an. Vorher habe ich aber noch die Ränder mit schwarzer Farbe gestrichen, damit sie zum Schluß schön shabby werden.

 Sieht doch wie vom Profi aus oder? ☺☺☺


Nach dem zweiten Anstrich gings ans Eingemachte.
Buchstaben ausschneiden, anordnen und mit Tesa leicht befestigen *gääähn*
Es gibt wirklich schönere Dinge im Leben, aber was muss das muss!

 Naja und irgendwann war ich auch damit fertig *zzzzzzZZZZZZZ*


Das war aber noch nicht alles.
Nun fein säuberlich die Buchstaben erst mit Bleistift und dann nochmal mit Edding schöööön nachziehen.

Oh mein Gott Bianca - konntest Du mich nicht davor warnen?

Hätte ich vorher gewußt, wieviel Arbeit sowas macht......ich hätte garantiert nicht damit angefangen.


Irgenwann verwandelt sich dann der Frust in Lust. 
Die Fortschritte die man/frau sieht, machen richtig stolz.


Und nun die Endetappe - Buchstaben ausmalen.....

 was für ne Schinderei


Nach vollendeter mühevoller Arbeit ging es an den Feinschliff. Ich habe die Tafel noch ein wenig mit Schleifpapier bearbeitet, so sieht sie schön alt und shabby aus. Und zu allerletzt bekam meine erste Sprüchetafel noch eine Wachsschicht, damit sie .... ja was eigentlich? Damit sie sich lange hält.


2 Winkelchen an die Tafel und ans Regal geschraubt - endlich fertisch!!!


Ich wünsch Euch allen ein wunderschönes Wochenende,
Simone

------------------------------------------------------------------------




Kommentare:

  1. Hallo Simone,
    ich habe dieses Schild ja auch schon bei Bianca bewundert und jetzt hast Du Dir auch die Arbeit gemacht. Und die ist sooo toll geworden! Da überlege ich doch tatsächlich, ob ich nicht auch - ich hätte da so eine Fläche im Flur, die könnte - na, mal gucken ;-))
    Liebe Grüße
    Brinja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Simone,
    bin total begeistert, hast Du klasse hinbekommen! Überlege gerade, wo es bei mir hinpassen würde, mal sehen ob ich ein Plätzchen finde! Habe es auch schon bei Bianca bewundert!
    wünsche Dir ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  3. Hi Simone!
    Super! Echt suuuuuper!!!! So fein säuberlich alles. Riesenrespekt! Das Schild ist klasse! Und nur 10 Euro?! Kann ich kaum glauben.
    Und die Arbeit, die da hinter steckt ist nicht außer acht zu lassen. Aber hätte das vorher erwähnen sollen?! :-) Ne, denn nur das fertige Resultat zählt. Und das hat sich bei dir allemal gelohnt! Da bisse stolz, gell?! :-) Kannst´e auch, Simone! Aber die anderen Dinge, die du bis jetzt gebastelt und gewerkelt hast, sind ja auch klasse geworden! Da konnte das Schild nicht schlecht werden!
    Bis denne!
    Riesendrücker,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Ja waahhhhnssiiinnnn woher nimmt Ihr Mädels Du und Bianca nur diese Geduld solche geilen Teile zu machen, Respekt!!!:-)))))))) Supercool das Ergebnis! :-)

    LLLG

    Syl

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Simone, das ist ja der Wahnsinn schlechthin! Ich weiß, wie mühevoll das Ausschneiden und Umkleben der Buchstaben ist ;-) Jedenfalls ist das Ergebnis sehr, sehr schön! Ein wahrer Hingucker! Wenn die Arbeit nicht so aufwendig wäre, würde ich glatt jede Woche ein Brett herstellen, aber einmal reicht mir wohl (leider). Danke auch noch für Deine lieben Worte, da fühlt man sich doch sofort wieder aufgenommen...
    Liebste Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  6. Hey Simone,
    wie geil is das Projekt denn? Aber erstmal herzlichen Dank für´s vorbeischeuen und kommentieren auf meinem Blog. Endlich hab ich es zu einem Gegenbesuch geschafft! Aber jetzt mal ne Frage, "warum bitte schön outest du dich erst wenn ich wieder zu Hause bin....ein Kaffeepausenschwätzchen in Dresden wäre auch zeitlich noch irgendwie möglich gewesen - böser Schmetterling! *lach* Och Scherze, schade! Da ich ich jetzt mal so einbissel durch deinen Blogg geschnüffelt habe, musste ich schon lachen....sind wir verwand - also den Akkuschraubersammeltick hab ich auch...auch Puppen waren in meiner Kindheit eher weniger gefragt...ich hab mich immer in Papas Garage rum getrieben das war allemal cooler! So und das ich jetzt auch schon auf dem laufenden bleibe und nix verpasse werd ich mich jetzt gleich mal mit dir vermitgliedern und mich in deine Leserliste eintragen. Meld dich mal du Nudel!
    Knutschknuddeligesonntaggrüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Simone,

    das ist ja WAHNSINN, sieht super aus, aber ob ich die Geduld hätte, wohl kaum,
    bei mir muss alles immer flott gehen.
    Das Schild ist super geworden, ich finde es so schön, etwas selber herzustellen,
    das ist ein tolles Gefühl, und macht einfach glücklich!

    Vielen Dank für deinen lieben Besuch bei mir,
    herzlichst,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  8. Beautifully done. Thanks for linking up at Shabbilicious Friday.

    AntwortenLöschen
  9. Hat sich aber gelohnt die Arbeit.
    KOMPLIMENT !

    AntwortenLöschen