Montag, 25. Juni 2012

DIY aus der Konserve

Hallöchen ihr Lieben,
das ich bei dem Mistwetter nicht in Depressionen verfalle, habe ich meinem Sohnemann heute einen Behälter für seine Haarschneidemaschine gebastelt. Er rasiert sich damit auch fast täglich und deshalb muss sie immer griffbereit sein. In meinem Bad befinden sich etliche Regalchen für die nötige Kosmetik, aber kein Platz für diese Maschine. 

Also nahm ich eine handelsübliche Konserve, verputzte den Inhalt, beklebte die natürlich gereinigte Dose mit schickem Papier und fertig war die Auffang- und Aufladestation.

 
  

Auch leer sieht sie gut aus.


 Seid ganz lieb gegrüßt, 
Simone

 ------------------------------------------------------------------------



Kommentare:

  1. Liebe Simone,
    tolle Idee, da mein Sohn schon ausser Haus ist, hätte ich dafür auch andere Verwendungsmöglichkeiten ;-))
    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  2. What an artful idea! Splendid!

    Thank you so very much for participating in Potpourri Friday!

    AntwortenLöschen
  3. Ha! Da entdecke ich ja mein Bad-Schild. Ich find´s sooo schön. Danke nochmals dafür!
    Der Bad-Behälter schaut auch cool aus! Und was hat Sohnemann dazu gesagt?!
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Love your cans! I did some last winter with antique pages that I love - fun and easy to do.

    Blessings,
    Angie @ Knick of Time

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine wunderbare Idee :) Sieht toll aus

    AntwortenLöschen